DIY – Kreativität und Spaß in deiner WG!

DIY – Kreativität und Spaß in deiner WG!

Mit DIY Geld sparen, Dinge lieben lernen, deine Umwelt schonen und  zu Freundschaften in deiner WG!

Finde heraus, wie auch du “DIY” ideal in dein WG- Leben integrieren kannst!


Mit DIY Geld sparen

Die Redewendung „Do it Yourself“, abgekürzt  „DIY“, bedeutet im Deutschen so viel wie „Mach es selbst“. Es geht bei „DIY“ darum,  mit vorzugsweise wenigen und einfachen Mitteln auch als Amateur neue Dinge zu erschaffen, anstatt sie zu kaufen. Auf diese Weise lässt sich auch in deiner WG viel Geld sparen.

Mit DIY Dinge lieben lernen

Neben dem finanziellen Aspekt liegt der besondere Reiz darin, individuelle und besondere Wohnungseinrichtung, wie z.B. Lampen, Regale, Küchenzubehör oder Dekorationen in deiner WG, selbst herzustellen. Durch den Prozess des Schaffens erhalten die Gegenstände eine höhere Wertigkeit und du hast einen größeren emotionalen Bezug zu ihnen, als zu gekauften Dingen aus einem Möbelhaus oder Deko-Artikel Geschäft.

Mit DIY deine Umwelt schonen

Hierbei tust du zusätzlich sogar noch etwas Gutes für die Umwelt, denn viele „DIY“ –Ideen beruhen darauf, bereits Vorhandenes, wie alte Stoffe,  Metall oder Holzpaletten, die nicht mehr gebraucht werden, umzugestalten und sie für einen völlig anderen Zweck weiter zu verwenden, also upcycling zu betreiben. So wird weniger weggeschmissen und es muss weniger neues produziert werden. Angesichts immer größerer Umweltbelastungen durch zu viel Müll und kurzlebige Konsumprodukte, kannst du durch „DIY“ also auch wirklich etwas verändern.

Mit DIY zu Freundschaften in deiner WG

„Do it Yourself“- Projekte können als gemeinschaftliche Freizeitaktivitäten in deine Wohngemeinschaft integriert werden. Von einer Idee, dem Bereitstellen und Definieren aller Zutaten und Werkzeuge, bis hin zum fertigen, selbstgestalteten DIY- Produkt, hat jedes Projekt auch einen großen sozialen Faktor. Dabei können sich alle WG- Mitglieder besser kennenlernen und kreieren nebenbei auch noch schöne Dinge für die gemeinsame WG oder das eigene Zimmer, die für immer verbinden.

Am wichtigsten ist jedoch: es macht einfach Spaß, alleine oder gemeinsam, neues auszuprobieren und sich kreativ zu Entfalten.

DIY - Do it Yourself - Infografik
In welchen Bereichen ist “DIY” einsetzbar? Und welche Vorteile kann es dir und deiner WG bingen?
Zieht bei uns ein!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Gefällt dir dieser Beitrag? Teile ihn mit Freunden! :)